(…sonorialer Waffensysteme in Gefechtsklasse II)

Bereits auf Albrechtsberger geht die Idee zurück, den klassischen „Kontrapunkt“ in einen „Konter-Punkt“ umzuwandeln. Während erster lediglich die hohe Kunst des Tonsatzes war, handelt es sich bei letzterem um dessen Anwendung im Gefechtskontext: Wie soll man auf einen gegebenen Angriff reagieren? Welche Möglichkeiten der Retaliation gibt es? Die Konsequente Anwendung der neuen Wissenschaft ist allerdings auch für die Abstimmung von Kampfverbänden bis hin zur Koordination kybernetischer Prozesse geeignet.